- Veranstaltungstag: 12.05.2019 Neuer Termin!

- Startpunkt: Grundschule Wettbergen, In der Rehre 43, 30457 Hannover Wettbergen

Der Startort und Termin mussten leider verschoben werden.

- Startzeit: 9:00 bis 10:00 Uhr

- Strecken: 47km, 72km, 117km (Renn- und Tourenrad geeignet)

 

47km – Die Tour führt Richtung Süden über Ronnenberg und Devese durch die Felder des Calenberger Landes. Nördlich am Sühlberg vorbei gelangt man nach Bredenbeck am Deister und Wennigsen. Zwischen Wennigsen und Wennigser Mark das Highlight der Tour, eine tolle Aussicht nach Norden auf die Landschaft westlich von Hannover. In Egestorf führt die Tour in einer Nordwestschleife über die Orte Langreder und Leveste wieder nach Ronnenberg / Empelde.

Das Profil der Tour ist leicht wellig und mit einem normalen Tourenrad gut zu schaffen. Nicht alle Landstrassen haben einen Radweg, sind aber Sonntags meist wenig befahren.

 

72km - Die mittlere Tour verläuft nach gleichem Beginn weiter nach Süden. Östlich vom Sühlberg entlang zum schönen Bergdorf Lüdersen. Bei gutem Wetter bietet sich hier ein weiter Blick nach Südosten bis hin zum Brocken. Bennigsen, Gestorf, Eldagsen, Alferde und das Klostergut Wülfinghausen sind die nächsten Etappenziele. Ab Wülfinghausen führt die Tour wieder nach N / NW über Eldagsen zum Wisengehege Springe mit seiner wunderschönen Kastanienallee. Den Ausläufer des Deisters überquert die Tour bei Steinkrug, vorbei an der alten Glashüttte. Weiter geht es über Wennigsen, Degersen und den Gehrdener Berg nach Ronnenberg/Empelde.
Das Profil der Tour mit 430hm ist, schon etwas anspruchsvoller, wellig bis hügelig. Dies und der meist kräftige Wind sind schon eine sportliche Herausforderung.

 

117km – Die lange Tour trennt sich in Wülfinghausen von der mittleren und führt weit nach Süden, vorbei am Thüster Berg nach Salzhemmendorf und Lauenstein. Einige Serpentinen erleichtern den zum Teil 10%igen Aufstieg zum Ithkamm. Rasant abgefahren führt die Tour wieder Richtung Norden, wo der kleine Deister mit dem nächsten Anstieg wartet. In Eldagsen trifft die Tour wieder auf die 71er Runde. Das Profil der Tour ist anspruchsvoll, über 1000hm, und nur für geübte Fahrerinnen und Fahrer zu empfehlen.

 

Die Strecken können durch Straßenbauarbeiten und andere Umstände kurzfristigen Änderungen unterliegen.