Lockdown verlängert, das Wetter bescheiden und dennoch sind wir motiviert 2021 zu einem radsportlich lohnenswerten Jahr zu machen. Der Radpass Hannover wird sich 2021 neuorientieren. Da auch dieses Jahr die meisten Veranstaltungen auf mehr als wackeligen Beinen stehen, macht der Radpass als Pauschalangebot keinen Sinn mehr. Einfach aufgeben wollen wir unserem Sport zur Liebe aber nicht:

Frühjahrschallenge - reloaded:

Bereits im ersten Lockdown erfolgreich von der RSG durchgeführt wollen wir euch ein wöchentlich aktualisiertes Angebot radsportlicher Aufgaben geben, um Training und Wochenende mit etwas mehr Spaß zu füllen. Es wird anspruchsvolle leistungsorientierte und tourenorientierte Aufgaben geben, sodass für jeden etwas dabei sein sollte. Eine Punktewertung für erledigte Aufgaben wird die Frühjahrschallange zu einer echten Gemeinschaftsaktion machen. RTF-Wertungspunkte sind ebenfalls beantragt. Das Ganze ist natürlich kostenlos und wird rein ehrenamtlich durch uns betreut.

Radpass Hannover - renewd:

Machen wir uns nichts vor, selbst im optimalen Verlauf werden auch künftige Veranstaltungen ein Hygienekonzept benötigen. WIR können das für ALLE Veranstalter zumindest zum Teil stellen. Das Prinzip kurz erläutert: Statt eine Anmeldung oder Anmeldezettel für jede Veranstaltung extra zu konzipieren und durchzuführen, wäre es möglich den Radpass mit seinem QR-Code als einfache Anmeldekarte zu verwenden. Die Verwendung von Scan&Bike ermöglicht dabei die kontaktlose Anmeldung. Während die Bezahlung je nach Veranstaltung individuell geregelt werden (z.B. kontaktlos mittels Spendenbox) kann, sind die Kosten für den Radpass dann mit ca. 2€ - nur zur Deckung von Herstellung bzw. Versand - relativ vernachlässigbar. Der Radpass wäre als Anmeldevoraussetzung zwar verpflichtend, würde aber das Hygienekonzept für Veranstalter und Sportler insgesamt vereinfachen. Ob dann eine Veranstaltung mit Radpass oder mehrere dutzend in ganz Niedersachsen wäre egal. Jeder interessierte Veranstalter hätte durch Nutzung von Scan&Bike in Verbindung mit dam Radpass damit ein etabliertes Hygienekonzept.

Einfach gesagt: Bessere und einfache Hygienekonzepte = mehr Veranstaltungen = Mehrwert für die Sportler UND Einfache Anmeldung = Mehrwert für den Sportler.

Während die Frühjahrschallange bereits in die Startlöcher drängt, planen wir weiter an der Umsetzung des Radpass 2021. Zu ersterem bekommt Ihr auf unserer Homepage als bald möglich die Details und weitere Infos.

Zum Radpass 2021 begrüßen wir jegliches Interesse aus Hannover und Niedersachsen, die den Radpass als Hygienekonzept nutzen wollen (Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Wobei uns klar ist, dass die Umsetzung sich überhaupt nach den gesetzlich erlaubten Möglichkeiten richtet. Es ist dagegen nie zu früh die Möglichkeiten zu eruieren. Sollte eine Veranstaltung mit Nutzung des Radpass stattfinden, werden wir das hier ebenfalls entsprechend veröffentlichen.

#Stay tuned! #There is more to come!